Ballettschule & Team

Ballettschule & Team

Ursula Schwarz eröffnete im September 2000 die erste Ballettschule im Münchner Südosten, die nach dem System der Royal Academy of Dance® arbeitet. Aktuell tanzen über 300 Schüler-/innen an den Standorten der Ballettschule in Taufkirchen und Starnberg.
Neben dem klassischen Tanz bietet die Ballettschule auch tänzerische Spielstunden, kreativen Kindertanz und als Zusatz zum Ballettunterricht Modern-/Jazzunterricht sowie Unterricht in der Wiesenthaltechnik an.

Schulleitung

Ursula SchwarzUrsula Schwarz,
Registered Teacher, RAD®

Ursula Schwarz schloss 1998 nach dreijährigem Studium mit dem Teaching Certificate der Royal Academy of Dance® ab und meldet seither regelmäßig Schüler erfolgreich zu Prüfungen an (Graded und Vocational Graded Examinations). Sie absolvierte zahlreiche Tanzprüfungen der Royal Academy of Dance® und nahm an Tanz- und Pädagogikseminaren (Ballett, Modern, Kreativer Kindertanz, Musik) im In- und Ausland teil.

Bis 2005 unterrichtete sie am Tanzprojekt Susanne Mundorf, Tanzprojekt Starnberg und der Ballettschule Roselinde Fock-Nüzel. Im Jahr 2006 war sie im Rahmen des RAD®-Programms - Certificate in Ballet Teaching Studies - zur Ausbildung für Ballettpädagogen als Mentorin tätig. Seit 1996 wurde sie von Susanne Mundorf in der Wiesenthaltechnik ausgebildet und ist aktives Mitglied der Wiesenthalprojektgruppe. Seit Jahren sammelt sie in dieser Technik Bühnen- und Unterrichtserfahrung. Maßgeblich war sie an der Entwicklung des Wiesenthal-Lehrplans im Buch von Susanne Mundorf "Grete Wiesenthal – Renaissance einer Tanzform" beteiligt, das im November 2008 erschien.

Im September 2000 eröffnete sie das „Pirouette Ballettzentrum Unterhaching“ und 2008 das "Ballettzentrum Taufkirchen". Seit 1998 ist sie Mitglied im Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik und registrierte Lehrerin der Royal Academay of Dance®.

"Ich wünsche allen bei Ihrem Unterricht viel Freude und Erfolg!"
Ihre Ursula Schwarz

Lehrkräfte

Tracy Bernhardt-HettlerTracy Bernhardt-Hettlers
Registered Teacher der RAD®

Tracy Bernhardt-Hettler erhielt 1984 einen Bachelor of Art mit Honours in Darstellender Kunst mit den Schwerpunkten Zeitgenössischer Tanz und Choreografie von der Universität Middlesex in London. Seitdem arbeitet sie als freischaffende Tanzkünstlerin und Tanzpädagogin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene u.a. an der VHS in München und mit privaten und öffentlichen Tanzschulen und Vereinen.

2005 schloss sie das Studium Certificate in Ballet Teaching Studies an der Royal Academy of Dance® ab und unterrichtete und choreografierte für die Ballett-/Tanzabteilung des SC Echings in München. Parallel zu dieser Arbeit entwarf sie ein tanzpädagogisches Konzept für die kreative Arbeit mit Schulkindern der 5. und 6. Klassen an der Mittelschule Eching. Ihr pädagogisches Konzept "Bewegen durch Lernen, Lernen durch Bewegen" wurde ausgezeichnet im Rahmen des landesweiten Wettbewerbs "Starke Schule", das die Mittelschule 2008 gewann.
Tracy studierte zusätzlich mit der Spanish Dance Society und erhielt 2006 das Zertifikat Instructeur de Baile I in Flamencotanz, klassischem spanischem Tanz mit Kastagnetten und Regionaltanz. Ferner erwarb Tracy 2010 das Diplom zur Ballettpädagogin für die russischer Ballettmethodik Vaganova der Klassen 1-4 unter den absolvierten Pädagogen der Ballettakademie St. Petersburg Frau Ursula Borrmann und Herr Bachtijar Rabimov. Tracy tanzt noch leidenschaftlich fast alle Tanzformen und nahm in letzter Zeit an mehreren Aufführungen und Festen der Münchner Gruppe Tanz durch die Jahrhunderte, u.a. für die Schlösserverwaltung Bayern, als Barocktänzerin.
Tracy Bernhardt-Hettler ist Mitglied im Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik sowie Tanzmedizin e. V. Deutschland.

"Mein Ziel ist es, Jungen und Mädchen die Freude am Tanzen zu vermitteln, damit diese wunderbare darstellende Kunst den Stellenwert bekommt, die sie in unserer heutigen Gesellschaft verdient"

Valentina Zamperini
Valentina begann ihre Ballettausbilldung als Kind in Verona, Italien, sowohl nach der Vaganova-Ballett-Methode, dem RAD-Lehrplan und zeitgenössischem Tanz. Ausserdem absolvierte sie die I.S.T.D Vocational Prüfungen mit Auszeichnung und erweiterte ihre Kenntnisse in London, München und Cannes mit international renommierten Lehrern.

Ihr erster Arbeitsvertrag kam im Alter von 18 Jahren und tourte ein Jahr lang durch das ganze Land.

Danach arbeitete sie als freischaffende Tänzerin, darunter Musical-Produktionen (z. B. Cats), zeitgenössische Produktionen (z. B. Imbarco per citera) und als Tänzerin und Choreografin für eigenständige Kreationen (z. B. Id-Entity, DreamProjektGroup usw.) und Tanzfotografieprojekte.

Valentina ist seit 2010 als Internationale Jurorin tätig, für unterschiedliche Tanzwettbewerbe.

Valentina hat eine lange Erfahrung als Ballett- und zeitgenössische Tanzlehrerin für alle Niveaus und Altersgruppen sowohl in Italien als auch in Deutschland, derzeit in München. Einige ihre Schüler wurden von professionellen Tanzakademien aufgenommen.

Valentina hat 2013 das RAD Pädagogik Programm (CBTS) absolviert und ist somit registrierte Lehrerin.

Stephanie Rupp
Dipl. Tanzpädagogin

Stephanie wurde in München geboren.

Nach ihrem BWL-Studium an der Universität Regensburg, entschied sie sich, eine Ausbildung zur Tanzpädagogin zu absolvieren.

Diese schloss sie im Juli 2017 an der Iwanson International School of Contemporary Dance mit Erfolg ab. Die Schwerpunkte der Ausbildung waren Ballet, Modern, Jazz und Kindertanz.

Während der Ausbildung sammelte sie bereits Bühnenerfahrung im Rahmen von Junger Tanz Bayern, sowie bei den Choreographie Projekten Stückchenweise und I-Solo.

Stephi unterrichtet bei uns Ballett, Kinderballett und Modern Ballett.

Sara Grüber
Sara wurde in Kairo (Ägypten) geboren und wuchs in Epe, einer kleinen Stadt in Nordrhein- Westfalen auf. Von Kindesbeinen an war das Tanzen ihre große Leidenschaft. So stand sie bereits als 3-jährige auf der Bühne, erhielt seitdem Unterricht im Jazz Dance sowie im Ballett und absolvierte schließlich ihre Ausbildung an der Iwanson International School of Contemporary Dance (2015) in München. Inhalte der Ausbildung waren Jazz Dance, Modern, Ballett sowie Kindertanz.

Seit Abschluss ihrer Ausbildung bildet sie sich stetig weiter, erhält professionellen Unterricht bei internationalen Lehrern, choreographiert eigene Projekte und unterrichtet an verschiedenen Tanz- und Ballettschulen im Raum München.

Anna Maria Johannes
Anna Maria Johannes wurde 1990 in Landsberg am Lech geboren.

Ab 1995 umfassende Tanzausbildung im Ballett- und Tanzstudio Beatrix Klein mit international anerkannten Abschlussprüfungen der Royal Academy of Dance.

2012 beendete sie erfolgreich eine moderne Master Bühnentanzausbildung mit der CobosMika Company in der Nähe von Barcelona, davor lernte sie an der „Iwanson Stiftung“ in München und bei „Danseuddannelsen“ in Kopenhagen. Im gleichen Jahr erhielt sie für besonders herausragende Leistungen im Bereich „Moderner Tanz“ den Kulturförderpreis der Stadt Landsberg. Anschließend bekam sie ihren ersten Job als Tänzerin, Choreographin und Tanzlehrerin in der Schweiz.

Im Jahr 2014verwirklichte sie das erste Mal ihren ganz großen Tanztraum in New York. Seitdem ist sie dort immer wieder als freie Tänzerin in New Yorker Tanzcompanies wie „Mad about Dance“, „MJM“, „Choreo Joey Dance“ und „CedanDance“ im Einsatz, diverse Projekte mit namhaften Choreographen gehörten ebenfalls zu ihrem Alltag.

Training erhielt sie an Schulen wie Gibney Dance, Peridance, Steps on Broadway, Paul Taylor, Mark Morris und mit einem Jazz Stipendium an der Alvin Ailey Schule.

Bis Ende 2019 arbeitete sie in einem festen Tanztheater Engagement auf Fuerteventura, war in allen Produktionen als Solistin oder Hauptrolle zu sehen und hatte die Verantwortung für den gesamten Show - und Theaterbereich als künstlerische Leitung.

Anna Maria Johannes ist nun seit 2020 im Team des Ballettzentrums Taufkirchen.

Johanna Mandl
Johanna Mandl kommt aus Klagenfurt, einer Stadt im Süden Österreichs. Bereits im Alter von drei Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Tanzen. Seitdem erhielt sie mehrmals wöchentlich Unterricht in Ballett, Jazz Dance, Contemporary Dance und American Step Dance.

Nach der Matura entschloss sie sich nach München zu ziehen, um an der IWANSON International School of Contemporary Dance ihre Tanzausbildung zu absolvieren, welche sie 2020 erfolgreich beendete. In der 3-jährigen Ausbildung wurde sie einerseits in Pädagogik (Jazz, Ballett, Modern, Iwanson-Technik, Kindertanz und Yoga) ausgebildet, und konnte andererseits auch bei unterschiedlichen Projekten und Auftritten Bühnenerfahrung sammeln.

Schon während der Ausbildung gab sie Unterricht in Kindertanz und assistierte der renommierten Tanzpädagogin Gabi Würf.

Seit Herbst 2020 ist sie nun Teil des Ballettzentrum Taufkirchen Teams.

Karolin BallerKarolin Baller,
Yogalehrerin (IHK), staatl. geprüfte Gymnastiklehrerin, ganzheitliche Ernährungberaterin, Spiraldynamik ® Fachkraft, Rückenschulleiterin

Modernes Yoga in unseren Räumen wird von Karolin Baller angeboten.

Flyer über Modernes Yoga